Hannover 96 und der VfL Bochum haben sich zum Auftakt des 13. Spieltages beim 1:1 gegenseitig die Punkte abgenommen und jeweils den Sprung aus der Gefahrenzone verpasst.

Dabei spielten beide Torhüter die unrühmliche Hauptrolle. Vor dem 1:0 von Jan Schlaudraff in der 62. Minute faustete Daniel Fernandes einen Eckball direkt auf den Fuß des Torschützen.

Den Ausgleich besorgte nur drei Minuten später 96-Torwart Florian Fromlowitz mit einem Eigentor. Der Vertreter von Robert Enke lenkte eine Flanke von Paul Freier ins Netz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel