Die Personalnot des 1. FC Köln in der Defensive wird immer größer. Als derzeit vierter Abwehrspieler fällt wegen eines Muskelfaserrisses in der Gesäßmuskulatur nun auch noch Kevin Pezzoni aus.

Zudem leidet der im Winter verpflichtete Defensivakteur Tomaki Makino, der gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr/LIGA total!) ohnehin noch nicht zum Kader gehört hätte, an einer Grippe. Ein Abstrich soll die Erkenntnis bringen, ob der Japaner wie sechs andere Teammitglieder in der Vorwoche an Schweinegrippe erkrankt ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel