Trainer Michael Skibbe hat sich mit Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt auf eine Vertragsverlängerung bis 2012 geeinigt.

"Soweit ich weiß, ist die Sache heute durch die Gremien gegangen. Der Vertrag ist noch nicht unterschrieben, aber Heribert Bruchhagen und ich haben uns die Hand draufgegeben", sagte Skibbe vor dem Bundesligaspiel beim Hamburger SV dem Pay-TV-Sender "Sky".

Bereits im Trainingslager in Belek hatten Skibbe und Bruchhagen weitgehend Einigkeit erzielt.

Skibbe hatte 2009 in Frankfurt die Nachfolge von Friedhelm Funkel angetreten und den Klub auf den zehnten Platz geführt. In der laufenden Spielzeit darf die Eintracht sogar in Richtung Europacup-Plätze schielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel