Die Vertragsverlängerung des Trainers Michael Skibbe bei Eintracht Frankfurt ist in trockenen Tüchern.

Einen Tag nach dem 0:1 beim Hamburger SV gab die Eintracht bekannt, dass Skibbe einen Vertrag bis 2012 unterschrieben habe. "Ich freue mich, dass Michael seine bisher sehr erfolgreiche Arbeit bei der Eintracht fortsetzt", sagte Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Per Handschlag hatten sich Bruchhagen und Skibbe bereits geeinigt.

"Es waren gute Gespräche mit Heribert Bruchhagen und seinen Vorstandskollegen vorausgegangen. Wir sind übereingekommen, die recht erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. Ich freue mich über das Vertrauen von Vorstand und Aufsichtsrat", sagte Skibbe, der seit Juni 2009 Trainer bei der Eintracht ist. In der vergangenen Saison führte er den Klub auf den zehnten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel