Borussia Mönchengladbach hat Angreifer Raul Bobadilla an den griechischen Erstligisten Aris Saloniki ausgeliehen.

Der Argentinier unterschrieb nach dem medizinischen Check am Montag einen Vertrag bis Saisonende. Bobadilla ist noch bis 2013 an Gladbach gebunden.

"Wir werden Raul Bobadilla in den nächsten Monaten im Auge behalten und seine Entwicklung verfolgen, denn wir sind von seinen sportlichen Qualitäten weiter überzeugt. Aus diesem Grund war es uns wichtig, dass er in Europa bleibt", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Eine Kaufoption war nicht Bestandteil des Vertrages.

Bobadilla war im Sommer 2009 von Grasshopper Zürich an den Niederrhein gewechselt und erzielte dort in 44 Spielen 7 Tore.

Zuletzt hatte der als Hitzkopf bekannte Südamerikaner durch Undiszipliniertheiten auf sich aufmerksam gemacht.

Nach einer Roten Karte im Hinrunden-Heimspiel gegen Hannover 96 (1:2) war Bobadilla für mehrere Wochen in die Regionalliga-Mannschaft des VfL verbannt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel