Der Abschied von Mark van Bommel beim FC Bayern ist offenbar beschlossene Sache.

Der Kapitän bestätigte SPORT1, dass er den Vorstand um seine sofortige Freigabe zum AC Mailand bitten wird. Anscheinend hat er aber schon das Signal bekommen, dass ihn der Verein ziehen lassen wird.

"Über Gründe rede ich nicht. Ich bin stolzer Kapitän und der Verein hat mir nichts in den Weg gelegt. Ich bin sehr, sehr froh, dass ich mit so viel Respekt behandelt werde", sagte van Bommel, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Laut niederländischen Medienberichten geht es nur noch darum, ob Milan für den 33-jährigen Niederländer eine Ablösesumme zahlt. Die Italiener wollen diesem Wunsch des FCB bislang nicht nachkommen.

Darüber hinaus will 1899 Hoffenheim Edson Braafheid vom FC Bayern verpflichten. Eine Delegation der Kraichgauer um Manager Ernst Tanner verhandelt nach SPORT1-Informationen derzeit in München über den Niederländer, der bei Louis van Gaal nur noch zweite Wahl ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel