Ivica Olic vom deutschen Rekordmeister Bayern München befindet sich nach seiner schweren Knie-Operation in der Rehabilitationsphase. Der 31-jährige Kroate war jüngst bei seinem behandelnden Arzt in den USA und dieser habe ihm versichert: "Alles ist gut. Zur neuen Saison bin ich zu 100 Prozent fit", sagte Olic nach der Untersuchung im Interview mit dem "Münchner Merkur". Der Knorpelschaden im Knie bereite dem Bayern-Angreifer nun "keine Schmerzen mehr".

Die Zeit nach der OP sei jedoch sehr schwer für ihn gewesen: "Ich musste zwei Monate jeden Tag acht Stunden in so eine Höllenmaschine - die ganze Zeit liegen, während dein Bein immer so monoton automatisch angewinkelt wird. Da geht dir alles durch den Kopf", so Olic.

An ein vorzeitiges Karriereende habe er allerdings nie einen Gedanken verschwendet: "Ich habe nie die Hoffnung verloren. Klar hatte ich mal schlechte Laune, aber jetzt bin ich sicher: Ich werde noch ein paar Jahre gut Fußball spielen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel