Schalke 04 hat seine Bemühungen um Nils Petersen von Energie Cottbus intensiviert. Laut "kicker" soll der Bundesligist eine offizielle Anfrage an Cottbus gerichtet haben, um den Torjäger noch im Winter zu verpflichten.

Und die Lausitzer scheinen nicht abgeneigt, ihren Topstürmer zu verkaufen. Allerdings muss die Kasse stimmen. Cottbus wird Petersen wohl nicht unter einer Ablöse von drei Millionen Euro ziehen lassen.

Im Gespräch ist jedoch auch eine vorzeitige Vertragsverlängerung des Stürmers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel