Werder Bremen muss im Nord-Süd-Duell am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München wohl auf Stürmer Marko Arnautovic verzichten.

Die Schmerzen des Österreichers am Schien- und Wadenbein ließen auch am Donnerstag keine Teilnahme am Mannschaftstraining zu. "So wie es aussieht, wird Marko nicht spielen können", sagte Trainer Thomas Schaaf, der zudem auf die langzeitverletzten Naldo, Wesley und Sebastian Boenisch verzichten muss.

Noch fraglich ist der Einsatz von Abwehrspieler Dominik Schmidt (Oberschenkel-Probleme). Dagegen steht Ex-Nationalspieler Tim Borowski nach einer wochenlangen Verletzungspause (Operation am Sprunggelenk) wieder zur Verfügung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel