Ivan Rakitic wechselt von Schalke 04 zum spanischen Erstligisten FC Sevilla.

Wie der Klub auf seiner Homepage mitteilte, habe der 22-Jährige am Freitag nach der medizinischen Untersuchung einen Viereinhalb-Jahres-Vertrag bis 2015 unterschrieben. Über die Ablösesumme machten die Andalusier keine Angaben, spanischen Medienberichten zufolge soll sie zwischen eineinhalb und zweieinhalb Millionen Euro betragen.

"Ich bin da, wo ich hinwollte, daher bin ich sehr glücklich. Ich hatte viele Anfragen, aber ich wollte unbedingt nach Spanien", wurde Rakitic auf Klub-Homepage zitiert.

In Gelsenkirchen äußerte man sich noch vorsichtig: "Wir können den Transfer zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht offiziell bestätigen. Ein Vollzug steht aber unmittelbar bevor", sagte Schalkes Pressesprecher Rolf Dittrich.

Derweil ist bereits ein möglicher Ersatz für Raktic in Gelsenkirchen eingetroffen. Anthony Annan soll von Rosenborg Trondheim nach Schalke wechseln. Dies vermeldete der norwegische Rekordmeister auf seiner Internetseite.

Der 24-Jährige Ghanaer ist der Neffe von Kofi Annan, früherer Generalsekretär der Vereinten Nationen. "Wir können bestätigen, dass eine Delegation vor Ort ist. Es sieht nicht schlecht aus", so Dittrich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel