Jefferson Farfan steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg.

Wie "Bild" berichtet, sind sich die "Wölfe" und Schalke 04 bereits so gut wie einig. Der Stürmer würde den VfL wohl 15 Millionen Euro Ablöse und drei Millionen pro Jahr kosten.

Nachdem Farfan verspätet in die Vorbereitung zur Rückrunde einstieg, erklärte er: "Ich komme nur zurück, um mich bei Professor Magath abzumelden."

S04-Coach Felix Magath knüpft den Transfer jedoch an eine Bedingung: Er gibt die Freigabe nur, wenn er einen passenden Ersatz findet.

Sein Auge hat Magath dabei offenbar auch Frankfurts Patrick Ochs gerichtet. Im Sommer könnte Ochs die Eintracht für drei Millionen Euro verlassen - im Winter würde er jedoch deutlich teurer sein. Am 31. Januar endet die Winter-Transferperiode.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel