Nationaltorhüter Tim Wiese ist vom Sportgericht des DFB für drei Spiele gesperrt worden und steht Werder Bremen im Abstiegskampf der Bundesliga somit vorerst nicht zur Verfügung.

Der Schlussmann war am vergangenen Samstag bei der 1:3-Niederlage gegen Bayern München von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer des Feldes verwiesen worden.

Bremens Nordrivale Hamburger SV muss im Stadtderby am kommenden Sonntag gegen den FC St. Pauli derweil auf Defensivallrounder Gojko Kacar verzichten. Die DFB-Richter belegten den Serben nach dessen roter Karte im Spiel beim 1. FC Nürnberg (0:2) mit der Mindeststrafe von einer Begegnung.

Die beiden Vereine und die Spieler haben den Urteilen zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel