Nach der Rotsperre für Gojko Kacar hofft Trainer Armin Veh vom Bundesligisten Hamburger SV vor dem Stadtderby am kommenden Sonntag gegen den FC St. Pauli (15.30 Uhr/LIGA total!) auf das Comeback von Abwehrchef Joris Mathijsen.

"Joris hat am Dienstag das erste Mal richtig mitgemacht und keine Schmerzen verspürt. Natürlich brauche ich ihn, weil wir ansonsten einen kleinen Engpass hätten", sagte der Coach, der am Dienstag seinen 50. Geburtstag feierte.

Mathijsen hatte sich im vergangenen November in einem Länderspiel mit der niederländischen Nationalmannschaft eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen und musste operiert werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel