Der FSV Mainz 05 muss für den Rest der Saison auf Stürmer Adam Szalai verzichten.

Beim Ungar wurde bei einem operativen Eingriff in München neben dem bereits festgestellten Außenbandriss auch ein Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert.

"Das ist großes Pech und eine sehr traurige Nachricht, wir sind bestürzt über die Schwere der Verletzung. Wir wünschen ihm, dass er möglichst schnell wieder auf die Beine kommt", so FSV-Manager Christian Heidel.

Szalai war am vergangenen Samstag in der Bundesliga-Partie beim 1:0-Erfolg im Derby beim 1. FC Kaiserslautern mit FCK-Torhüter Tobias Sippel zusammengeprallt und musste bereits in der sechsten Minute ausgewechselt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel