Schlechte Nachricht für den 1. FC Nürnberg: Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan wird den Franken wohl auch in den kommenden drei Punktspielen nicht zur Verfügung stehen.

Der 20-Jährige laboriert nicht an einer Mittelfußquetschung, wie der Club ursprünglich mitgeteilt hatte, sondern hat einen Haarriss im Fuß erlitten.

"Das war uns auch schon nach der ersten Untersuchung bewusst. Aber wir hatten gehofft, dass es ein bisschen schneller verheilt. Jetzt werden aus vier eben sechs Wochen", sagte FCN-Manager Martin Bader.

Defensivspezialist Gündogan hat bereits drei Liga- und zwei Pokalspiele verpasst. Er wird gegen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/LIGA total!), beim VfB Stuttgart und wohl auch gegen Eintracht Frankfurt fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel