Die verletzungsbedingte Leidenszeit von Sebastian Kehl neigt sich dem Ende. Nach dem erlittenen Sehnenriss im linken Hüftbeuger im September befindet sich der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund nach eigenen Angaben "wieder voll im Training".

Ein Einsatz im Derby gegen den FC Schalke 04 (20.30 Uhr/live bei LIGA total!) kommt allerdings zu früh: "Nach den vier Monaten Verletzung braucht es noch ein bisschen", teilte der 30-Jährige auf Nachfrage von SPORT1 mit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel