Der frühere italienische Nationalspieler Mauro Camoranesi hat nach seinem wenig erfolgreichen Abstecher zum Bundesligisten VfB Stuttgart einen neuen Verein gefunden.

Der 34-Jährige wechselt zum argentinischen Erstligisten CA Lanus, einem Vorort-Klub aus Buenos Aires. Der in Argentinien geborene Weltmeister von 2006 war im Sommer 2010 von Juventus Turin nach Stuttgart gewechselt und brachte es bei den Schwaben auf sieben Bundesliga-Spiele (kein Tor) sowie eine Rote Karte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel