Die befürchteten Fan-Ausschreitungen im Rahmen des Revierderbys zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 (0:0) sind ausgeblieben.

"Das Verhalten der Fans war bis auf ganz wenige Ausnahmen vorbildlich", sagte Peter Anders, Einsatzleiter der Dortmunder Polizei. Insgesamt seien 25 Personen mit freiheitsentziehenden Maßnahmen belegt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel