Bayer Leverkusen und Bayern München haben es verpasst, den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund nach deren 0:0 gegen Schalke 04 zu verkürzen.

Leverkusen unterlag am 21. Spieltag der Bundesliga 0:1 beim 1. FC Nürnberg, der nach einer Gelb-Roten Karte gegen Christian Eigler zeitweise in Unterzahl spielen musste. Der FC Bayern kassierte trotz eigener 2:0-Führung eine 2:3-Klatsche beim 1. FC Köln und fiel um zwei Ränge auf Position fünf zurück.

Neuer Dritter ist Mainz 05, das im Heimspiel gegen Werder Bremen in der Nachspielzeit noch den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen musste.

Nutznießer der Patzer war auch Hannover 96, das sich nach dem 1:0 im Niedersachsen-Duell gegen den VfL Wolfsburg auf Rang vier verbesserte.

Nürnberg ist neuer Neunter, Wolfsburg auf Rang zwölf. Einen Platz hinter den "Wölfen" liegt Bremen, Köln bleibt auf dem Relegationsplatz.

Auf Position sieben sprang 1899 Hoffenheim nach dem 3:2 über den 1. FC Kaiserslautern. Dabei verloren die Kraichgauer Edson Braafheid nach einer Roten Karte. Die "Roten Teufel" verlieren einen Platz und sind nur noch 14.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel