Ruud van Nistelrooy hat noch einmal betont, dass er den Hamburger SV nach der laufenden Saison verlassen will.

"Es bleibt dabei, dass ich gehen werde", sagte der Niederländer der "Bild" und führte eine wenig schmeichelhafte Begründung für seinen geplanten Abschied an:

"Ich möchte noch mal in meiner Karriere was erreichen. Doch beim HSV herrscht noch große Unsicherheit."

Das Thema war wieder aufgekommen, da von van Nistelrooy Aussagen kursierten, die einen Verbleib in Hamburg zumindest möglich erscheinen ließen. Diese Gerüchte entkräftete "Van the Man" aber.

"Ich habe schon seit langer Zeit kein Interview mehr gegeben. Ich weiß nicht, woher das kommt", sagte er.

Der Kontrakt des Stürmers läuft im Sommer aus, von einem möglichen neuen Angebot des HSV weiß er nichts. Zuletzt hatte Real Madrid zwei Millionen Euro für eine Rückkehr van Nistelrooys geboten, der HSV lehnte einen Wechsel jedoch ab. Dieses Thema ist für van Nistelrooy aber abgehakt:

"Ich habe das verarbeitet, fühle mich mittlerweile wieder wohl."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel