Die Profis von Werder Bremen haben aus eigener Initiative einen Mentaltrainer zu Rate gezogen. Kapitän Torsten Frings bestätigte entsprechende Medienberichte.

Allerdings zeigte sich der Mittelfeldspieler verärgert darüber, dass die Aktion publik geworden ist.

Das Engagement war mit Manager Klaus Allofs und Trainer Thomas Schaaf abgesprochen. Das Treffen soll in einem Bremer Hotel am 3. Februar stattgefunden haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel