Borussia Dortmund treibt die Planungen für die Zukunft weiter voran.

Nachdem die Verträge von Roman Weidenfeller, Sven Bender und Mario Götze sowie von Sportdirektor Michael Zorc kürzlich verlängert wurden, soll nun nach Informationen der "Bild" die Ausstiegsklausel im Vertrag Mats Hummels' gekauft werden, um einen vorzeitigen Absprung des Verteidigers zu verhindern.

Der 22-Jährige kann 2012 für eine festgeschriebene Ablöse von 8 Millionen Euro den Verein verlassen. Damit dieses nicht passiert, sollen die "Schwarz-Gelben" bereit sein, für zwei Millionen diese Klausel zu erwerben um einen Weggang zu vermeiden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel