Ralf Rangnick möchte erst in der kommenden Saison als Trainer in die Bundesliga zurückkehren.

"Ich habe für mich entschieden, erst zur neuen Saison wieder etwas zu machen, auch um die letzten fast fünf Jahre in Hoffenheim zu verarbeiten und auch richtig einzuordnen", gab er bei LIGA total! bekannt.

Zu den Gerüchten, er gelte als Kandidat für den Trainerposten beim VfL Wolfsburg, wollte er sich nicht äußern. "Wolfsburg, wie auch andere Vereine, sind momentan im Wettbewerb und da steht auch noch viel auf dem Spiel. Deswegen bitte ich um Verständnis, dass ich mich dazu nicht äußere."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel