Für Werder Bremen wird die Abstiegsgefahr in der Fußball-Bundesliga immer realer. Trotz überlegener Spielweise kamen die Hanseaten im Nordderby gegen Hannover 96 über ein 1:1 (0:1) nicht hinaus und können im Kampf um den Klassenerhalt kaum Luft schöpfen.

Torjäger Didier Ya Konan brachte die Hannoveraner in der 26. Minute in Führung. Nationalspieler Per Mertesacker bewahrte Werder mit seinem Ausgleichstreffer in der 50. Minute immerhin vor einer Pleite.

Die Gäste hingegen behaupteten Rang vier und dürfen weiterhin von einem internationalen Wettbewerb träumen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel