Ein Gericht in Valencia hat am Mittwoch einen Fan des Bundesligisten Schalke 04 im Schnellverfahren zu einem Jahr Haft verurteilt.

Dies bestätigte die oberste Justizbehörde des Landgerichtes Valencia der spanischen Nachrichtenagentur EFE. Demnach soll der Schalke-Anhänger das Urteil angenommen haben.

Der Mann war vor dem Champions-League-Spiel des deutschen Vizemeisters am Dienstag beim FC Valencia (1:1) festgenommen worden, nachdem er randaliert und anschließend spanische Sicherheitskräfte angegriffen hatte.

Ein zweiter Schalke-Fan, der ebenfalls an dem Handgemenge beteiligt war, wurde zu einer Haftstrafe von vier Monaten verurteilt. Gegen eine dritte Person werde noch ermittelt, teilte das Gericht mit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel