Manchester United soll großes Interesse an Mario Götze von Borussia Dortmund haben.

Wie die "Daily Mail" berichtet, wollen die "Red Devils" dem Bundesliga-Spitzenreiter im Sommer ein Angebot über zwölf Millionen Euro für den Youngster vorlegen.

Auch Arsenal soll ein Auge auf den 18-Jährigen geworfen haben, der bereits zweimal für die DFB-Auswahl zum Einsatz kam. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erklärte das Talent allerdings für unverkäuflich.

"Ob da Anfragen kommen oder nicht. Das kann sich jeder schenken. Mario Götze hat einen Vertrag bis 2014, also noch dreieinhalb Jahre. Er wird auch diese Jahre bei Borussia Dortmund spielen, sonst nirgendwo, egal was da kommen soll", sagte der Watzke der "Deutschen Welle".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel