Arjen Robben und Mario Gomez vom Bundesligisten FC Bayern München haben am Mittwoch nach einer halben Stunde das Training abgebrochen.

Der Einsatz des Offensivduos am Samstag beim Spiel in Mainz ist nach Angaben des deutschen Rekordmeisters jedoch nicht in Gefahr.

Während Gomez an einer Prellung laboriert, die er sich am letzten Wochenende im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim zugezogen hatte, klagt Robben über leichte Adduktorenprobleme.

Insgesamt mussten zehn Spieler des FC Bayern das Training unterbrechen, da die UEFA eine unangemeldete Dopingkontrolle durchführte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel