Werder Bremen muss im Nordderby am kommenden Samstag beim Hamburger SV auf Torjäger Claudio Pizarro verzichten.

Der Peruaner wird von muskulären Problemen geplagt. "Wir hatten bis zuletzt Hoffnung. Die Verletzung sah nicht so schlimm aus. Aber das Risiko bei einem Einsatz ist einfach zu groß", sagte Bremens Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag.

Dafür kann der Coach wohl auf die zuletzt angeschlagenen Torsten Frings (Prellung), Tim Borowski (Rückenbeschwerden) und Aaron Hunt (Verletzung am Zeh) zurückgreifen.

Auch der Brasilianer Wesley dürfte nach wochenlanger Verletzungspause wieder eine Option sein. Neben den Langzeitverletzten und Pizarro fehlt den Bremern weiterhin der rotgesperrte Nationaltorhüter Tim Wiese.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel