1899 Hoffenheim kann im Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Köln auf Innenverteidiger Issac Vorsah zurückgreifen.

Der Ghanaer, der beim 0:4 am vergangenen Samstag bei Bayern München mit einer Knieprellung ausgewechselt werden musste, konnte am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren.

Dagegen hat sich Winter-Neuzugang Edson Braafheid im Training eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen. Gegen Köln ist der Linksverteidiger ohnehin noch rot-gesperrt.

Der Vertrag von U20-Nationalspieler Manuel Gulde wurde bis Juni 2013 verlängert. "Er ist ein großes Talent. Ich freue mich, dass wir ihn länger binden konnten", sagte Trainer Marco Pezzaiuoli.

Gulde befindet sich nach einer Schambeinentzündung zurzeit im Aufbautraining.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel