Entwarnung bei Arjen Robben: Der angeschlagene Stürmerstar des FC Bayern kann offenbar am Samstag bei Mainz 05 auflaufen.

Zwar erlitt der Niederländer im Training am Donnerstag eine Sehnenverletzung am kleinen Finger der rechten Hand, doch ein Einsatz ist deshalb nicht gefährdet.

Auch die leichten Adduktorenprobleme, wegen denen Robben das Training am Mittwoch nach 30 Minuten vorsichtshalber abgebrochen hatte, scheinen überwunden.

Bis zur Fingerverletzung konnte er am Tag darauf die komplette Einheit an der Säbener Straße bestreiten.

Gleiches gilt für Nationalspieler Toni Kroos und Linksverteidiger Diego Contento, die nach auskurierten Verletzungen erstmals das volle Trainingsprogramm absolvieren konnten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel