Rolf Königs befürchtet Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise auch auf die Bundesliga.

"Die Krise wird nicht vor den Stadiontoren halt machen. Spannend wird es in der nächsten Sommerpause, wenn der Dauerkartenverkauf für die Saison 2009/2010 beginnt und neue Sponsoring-Verträge abgeschlossen werden", sagte der Präsident von Borussia Mönchengladbach.

Gleichzeitig geht der erfolgreiche Unternehmer davon aus, dass der Fußball nicht so sehr leiden wird wie andere Sportarten, weil "Bundesliga-Fußball nicht an seinem Stellenwert verlieren wird".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel