Dicke Luft in Bremen: Thomas Schaaf zieht im Training die Zügel an. Bei einer Übungseinheit ist dem Werder-Coach der Kragen geplatzt.

Mikael Silvestre und Sandro Wagner zogen Schaafs Unmut auf sich. "Es ist egal, ob du fünf oder zehn Gegenspieler hast. Du musst den Ball erobern", polterte Schaaf gegen Wagner.

Auch nach der Trainingseinheit gab Schaaf keine Ruhe. In aggressivem Ton wandte er sich an Marko Arnautovic, der sich lieber mit Bälle einsammeln beschäftigte, statt mit den anderen Spielern auszulaufen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel