Der überragende Diego hat die Talfahrt des VfL Wolfsburg in der Bundesliga gestoppt.

Der Brasilianer führte die "Wölfe" mit seinem Doppelpack zum 2:1 (2:0)-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach und bescherte den den Niedersachsen unter Trainer Pierre Littbarski den ersten Sieg.

Die Gäste aus Mönchengladbach erlebten mit ihrem neuen Coach Lucien Favre eine Woche nach dem 2:1-Sieg gegen Schalke 04 einen herben Rückschlag und bleibenTabellen-Schlusslicht.

Vor 28.763 Zuschauern war Diego der Mann des Abends. Nachdem er in der 29. Minute zum zweiten Mal in Folge einen Foulelfmeter verschossen hatte, brachte der Mittelfeldregisseur die Niedersachsen mit seinen Saisontoren Nummer fünf und sechs (36. /45+1) schon vor der Pause auf die Siegerstraße. Für Gladbach traf lediglich Philipp Daems (74.) per Foulfelfmeter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel