Werder Bremen hat im Sonntagsspiel des 24. Spieltags gegen Bayer Leverkusen in letzter Sekunde einen Punkt geholt.

Sebastian Prödl erzielte in der Nachspielzeit per Kopf den 2:2-Ausgleich. Zuvor hatten Derdiyok (42.) und Rolfes (67.) für eine 2:0-Führung gesorgt, Kießling per Eigentor (83.) brachte die Bremer wieder ran.

Leverkusen bleibt nach dem Remis Tabellen-Zweiter, während Werder mit dem Punkt wieder den Relegationsrang 16 verlässt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel