Hannovers Sportdirektor Jörg Schmadtke soll bei den Niedersachsen bleiben und in die Geschäftsführung befördert werden.

Der ehemalige Torwart bestätigte Verhandlungen über ein fortführendes Arbeitsverhältnis: "Darüber sprechen wir derzeit."

Klubboss Martin Kind ist optimistisch, dass der neue Vertrag "bis Mitte März" unterschrieben ist. "In wesentlichen Punkten sind wir uns einig", sagte Kind der "Neuen Presse" in Hannover.

Auch Schmadtke ist zuversichtlich: "Ich denke schon, dass wir das hinbekommen."

Kind würde ein unbefristetes Arbeitsverhältnis begrüßen: "Ich persönlich würde das empfehlen, das hat gewisse Vorteile."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel