Der im Winter von Hoffenheim zu West Ham United gewechselte Stürmer attackiert seinen ehemaligen Klub scharf ? allen voran 1899-Manager Ernst Tanner.

In einem Interview mit "Sport Bild" wirft Ba ihm vor, bewusst ein falsches Bild von ihm in der Öffentlichkeit kolportiert zu haben.

"Herr Tanner hat mein Image in der Bundesliga kaputt gemacht. Ich höre nur noch diese Worte: "Demba, der will nur Geld." Die Wahrheit ist, dass ich woanders viel mehr Geld verdienen könnte. Ich hatte ein Angebot von Rubin Kasan vorliegen. Die wollten 15 Millionen Euro Ablöse zahlen. Dort hätte ich viel mehr verdienen können als in West Ham. Es geht mir nicht nur um Geld", so Ba.

Ba beteuert, niemals bei Hoffenheim gestreikt zu haben. Dass dieser Eindruck entstanden sei, sei einzig und allein Schuld des Managers: "Vielen Dank dafür an Ernst Tanner. Er hat nie die Wahrheit in der Öffentlichkeit gesagt", sagte Ba.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel