Tabellenführer Borussia Dortmund wird das Westduell der Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr/LIGA total!) gegen den 1. FC Köln aller Voraussicht nach wieder mit Torhüter Roman Weidenfeller bestreiten.

Der 30-Jährige, der vor einer Woche beim Training eine Innenbanddehnung und einen Kapseleinriss im linken Knie erlitten hatte, sollte am Mittwochnachmittag einen ersten Trainingsversuch starten. "Wenn er besteht, wird er spielen. Aber Roman ist hart im Nehmen", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Weidenfeller hatte beim Schlagerspiel am vergangenen Samstag beim Titelverteidiger Bayern München (3:1) pausieren müssen und war vom erst 22 Jahre alten australischen Reservetorhüter Mitchell Langerak hervorragend vertreten worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel