Reeder Niels Stolberg hat seinen Rücktritt aus dem Aufsichtsrat von Werder Bremen erklärt.

"Meine ganze Konzentration und Kraft muss ich in dieser Phase meinen unternehmerischen Herausforderungen widmen. Daher sehe ich es als konsequent an, meine Arbeit im Aufsichtsrat von Werder Bremen mit sofortiger Wirkung zu beenden", sagte der Unternehmer am Mittwochabend.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Willi Lemke akzeptierte den Rücktritt mit großem Bedauern: "Der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung bedanken sich ausdrücklich für die hervorragende und konstruktive Zusammenarbeit in den letzten zweieinhalb Jahren."

Nachfolger für Stolberg soll Axel Plaat werden, Schatzmeister des Hauptvereins, der bereits von der Mitgliederversammlung im November 2010 als Nachrückerkandidat gewählt worden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel