Hannover 96 hat mit einem Sieg gegen den FC Bayern München die Krise des deutschen Rekordmeisters verschärft. Die Niedersachsen schlugen den FCB mit 3:1. Abdellaoue (16.) und Rausch trafen zunächst für 96, Robben (55.) für die Münchner. Einen Schuss von Pinto (63.) ließ Bayern-Torwart Kraft durch die Finger zum Endstand flutschen. Breno kassierte zudem die Rote Karte.

Im Abstiegskampf verbuchten der VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach wichtige Erfolge.

Die Schwaben bezwangen den FC Schalke 04 mit 1:0. Kuzmanovic (15.) sichert dem Labbadia-Team den "Dreier". Die "Fohlen" siegten dank eines verwandelten Elfmeters von Daems (64.) und eines Treffers von de Camargo (70.) mit 2:0 gegen 1899 Hoffenheim.

Einen herben Dämpfer erhielt der FC St. Pauli. Die Hamburger kamen beim 1.FC Nürnberg mit 0:5 böse unter die Räder. Wollscheid (3.) und ein Viererpack von Eigler (14./17./86./87.)) ebneten den Sieg der Franken.

Das Spiel zwischen Frankfurt und Kaiserslautern endete 0:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel