Trainer Marco Kurz vom abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern ist trotz der Talfahrt des Aufsteigers und dem Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz weiter vom Klassenerhalt überzeugt.

"Die Mannschaft geht sehr konzentriert und engagiert zu Werke. Deshalb ist mir nicht bange", sagte der mit einer Jobgarantie ausgestatte Coach der Roten Teufel, die in der Rückrunde noch keinen Sieg verbuchen konnten, vor dem Punktspiel am Samstag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr).

In der Partie gegen die Breisgauer, die auf dem frisch verlegten neuen Rasen im Fritz-Walter-Stadion ausgetragen wird, kann Kurz wieder auf die zuletzt angeschlagenen Ivo Ilicevic, Florian Dick und Jiri Bilek zurückgreifen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel