Für 20 Millionen Euro Ablöse will offenbar der russische Meister Zenit St. Petersburg den Dortmunder Torjäger Lucas Barrios verpflichten.

Das berichten russische Medien. Der elfmalige Saisontorschütze des Bundesliga-Tabellenführers besitzt allerdings noch einen Vertrag bis 2014 bei den Schwarz-Gelben. "Ich konzentriere mich voll auf die Borussia und unsere nächsten Aufgaben. Was nach der Saison ist, sehen wir dann", wird Barrios in der "Bild"-Zeitung zitiert.

Angeblich sollen auch Real Madrid, der FC Chelsea und der AC Mailand an dem gebürtigen Argentinier interessiert sein. Bei der WM 2010 in Südafrika trug Barrios den Dress von Paraguay.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel