Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen hat Chefcoach Michael Skibbe nach dem 1:2 bei Schalke 04 und der Fortsetzung der Talfahrt in der Rückrunde den Rücken gestärkt. "Der Trainer genießt das Vertrauen. Er hat in der Hinrunde attraktiven Fußball spielen lassen, jetzt sind wir in einer tiefen Krise. Ich traue aber Skibbe mit der Mannschaft zu, die Kurve zu kriegen", sagte Bruchhagen bei "Sky".

Die Hessen sind in der Rückrunde noch sieglos und holten erst zwei Punkte.

Der Grieche Georgios Tzavellas (70.) beendete nach 793 Minuten mit dem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 auf Schalke die Torflaute der Riederwälder, am Ende standen die Frankfurter aber wieder mit leeren Händen da.

Der Abstand der Eintracht zu Abstiegsrang 17 beträgt nur drei Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel