Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Innenverteidiger Mats Hummels bis 2014 verlängert. Dies gab der BVB am Dienstag bekannt.

"Wir haben mit Mats einen weiteren absoluten Leistungsträger, der in den Zukunftsplanungen unserer Mannschaft eine bedeutende Rolle spielt, langfristig gebunden und seiner sportlichen Entwicklung Rechnung getragen", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Borussia-Boss Hans-Joachim Watzke kommentierte die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 22-Jährigen: "Sie ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, unsere junge und mit sehr viel Perspektive ausgestattete Mannschaft zusammenzuhalten."

Zuletzt hatte es Meldungen gegeben, Rekordmeister Bayern München wolle Hummels wieder an die Isar zurückholen. Im Winter 2008 war dieser vom FC Bayern zu den Schwarz-Gelben gewechselt.

Die Borussia hat ihre Stützen damit zumindest bis 2013 unter Vertrag. Nuri Sahin hatte sich bis zum 30. Juni 2013 an den BVB gebunden, Hummels Marcel Schmelzer, Mario Götze, Kevin Großkreutz, Neven Subotic und Roman Weidenfeller bis 2014.

Sven Bender hat sogar bis 2016 unterschrieben. Auch Trainer Jürgen Klopp und seine Assistenten sowie BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Zorc besitzen Verträge bis 2014.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel