Dede und Borussia Dortmund gehen ab Sommer getrennte Wege.

Wie der 32-Jährige nach dem Dienstagstraining des BVB betonte, suche er für die Saison 2011/2012 "eine neue Herausforderung".

Wie der "kicker" berichtet, wolle der Linksfuß noch zwei Jahre in der Bundesliga spielen - das Ziel sei aber noch offen.

Dede spielte seit 1998 für die Westfalen und lief seither 319mal in der Bundesliga auf. Dabei gelangen dem Außenverteidiger zwölf Treffer.

Seinen größten Erfolg feierte er 2002 mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Im selben Jahr stand er mit dem BVB im UEFA-Cup-Finale, das jedoch mit 2:3 gegen Feyenoord Rotterdam verloren ging.

Seit einer Kreuzbandriss-Verletzung im Spätsommer 2008 war Dede nicht mehr in Tritt gekommen und zuletzt nur noch sporadisch eingesetzt worden, wenn Marcel Schmelzer fehlte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel