Der bisherige Co-Trainer Seppo Eichkorn sitzt am Sonntag (15.30 Uhr) beim Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen als Interimscoach auf der Bank von Vizemeister Schalke 04.

Dies bestätigte der Klub wenige Stunden nach der Entlassung von Felix Magath als Trainer und Manager bei den Königsblauen am Rande des Trainings am Mittwochnachmittag.

Beim ersten Match nach der Länderspielpause am 1. April beim FC St. Pauli soll dann ein neuer Trainer in der Verantwortung stehen.

Favorit auf die Nachfolge von Magath ist der frühere Schalke-Coach Ralf Rangnick, der in der Winterpause sein Engagement bei 1899 Hoffenheim nach Differenzen mit Klubmäzen Dietmar Hopp freiwillig beendet hatte.

Rangnick war bereits vom 28. September 2004 bis zum 12. Dezember 2005 Cheftrainer auf Schalke.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel