Ralf Rangnick hat erstmals bestätigt, in Kontakt mit dem nach einem neuen Trainer suchenden FC Schalke 04 zu stehen. "Es gab Gespräche", sagte der derzeit vereinslose Coach der "dpa".

Wann eine Entscheidung über ein mögliches Engagement bei den Königsblauen falle, wisse er aber nicht, so der 52-Jährige weiter.

Nach Schalkes Trennung von Felix Magath gilt Rangnick als Favorit auf die Nachfolge. Bereits von September 2004 bis Dezember 2005 hatte er auf der Trainerbank von S04 gesessen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel