Trainer Dieter Hecking vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg bangt vor dem Spiel gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr LIGA total!) um einen Einsatz seiner Mittelfeldspieler Mehmet Ekici und Jens Hegeler.

Ekici hat einen grippalen Infekt, Hegeler bekam einen Schlag auf die Wade.

Gegen die kriselnden Bremer erwartet Hecking ein "Spiel auf Augenhöhe. Wir wollen Werder natürlich schlagen, aber das ist kein Muss."

Die Aussicht, im Falle eines Sieges auf Platz fünf in die verbleibenden sieben Saisonspiele zu gehen, nennt Hecking "reizvoll. Aber über die Europa-League-Qualifikation sollten wir nicht so viel reden, sondern weiter so spielen und gewinnen. Es werden noch acht schwere Spiele."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel