Bayern-Trainer Louis van Gaal hat irritiert auf den rasanten Wechsel von Schalkes Ex-Coach Felix Magath zum VfL Wolfsburg reagiert. "Die Welt ist verrückt", sagte er angesichts des sich immer schneller drehenden Trainerkarussells in der Bundesliga.

Aus seiner Sicht grenzt es an "Wettbewerbsverzerrung", wenn Trainer wie Ralf Rangnick (erst Hoffenheim, jetzt Schalke) oder Magath in der gleichen Saison zwei Vereine coachen.

"Es gibt auch Transferfenster für Spielerwechsel, das sollte auch für die Trainer gelten?, meinte der Niederländer, der den FCB im Sommer verlässt.

Zu seiner eigenen Situation nach Saisonende sagte van Gaal am Freitagmorgen: "Ich werde zu 99 Prozent ein Sabbatjahr nehmen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel