Ze Roberto hat am Samstag im Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln einen Rekord eingestellt.

Der Brasilianer bestritt sein 330. Spiel in der deutschen Eliteliga und ist damit neben dem Bosnier Sergej Barbarez der Ausländer mit den meisten Bundesligapartien.

Ze Roberto war vor seiner Zeit beim HSV für Bayer Leverkusen und Bayern München aktiv. Er erhielt vor dem Spiel einen Blumenstrauß aus der Hand des HSV-Sportchefs Bastian Reinhardt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel