Aufatmen bei Borussia Dortmund und Lucas Barrios. Der Stürmer hat sich in der Partie gegen Mainz nicht ernsthaft verletzt und bei dem Zusammenprall mit FSV-Torwart Christian Wetklo lediglich ein leichtes Trauma im Bauchbereich erlitten.

Zuvor war eine Zwechfell oder Leberverletzung befürchtet worden. Möglicherweise verschiebt Barrios seine Abreise zur Nationalmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel